• Überschrift eines Slides  mit Link zum Beitrag
    Überschrift eines Slides mit Link zum Beitrag
  • Überschrift eines Slides  mit Link zum Beitrag 2
    Überschrift eines Slides mit Link zum Beitrag 2

loading...

Osterzeit ist Eierzeit: Gerade mit Kindern gehört das gemeinsame Färben der Ostereier zum Fest ganz einfach dazu. Klar, dass nur Eier aus ökologischer Hühnerhaltung ins Osternest kommen. Doch wo genau kommen die Öko-Eier eigentlich her?

Weiterlesen...

Am 8. Juli haben sich die Vertreter der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft auf Einladung von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zum „Runden Tisch Öko-Landbau" getroffen. Bei dem Termin bekräftigte der Minister seine kritische Haltung zur geplanten Totalrevision der EU-Öko-Verordnung durch die EU-Kommission.

Weiterlesen...

Carsten Wilke ist mit seinen Naturland Forellenfilets zum „Kulinarischen Botschafter Niedersachsens 2014" ernannt worden. Bei einem Festakt in Hannover überreichte Ministerpräsident Stephan Weil dem Chef des Familienunternehmens die Auszeichnung, die von der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft vergeben wird.

Weiterlesen...

»Wein aus Trauben« – unter diesem schlichten Titel zeigt die neue Broschüre den deutlichen Trend hin zu herausragenden Öko-Qualitäten beim Weingenuss. Und ein visuelles Erlebnis ist auch das Blättern und Lesen, das durch eine anspruchsvolle Gestaltung und beste Balance zwischen stimmungsvollen Fotos und tiefer gehenden Texten besticht.

Weiterlesen...

Die Ernte schalenfester Öko-Frühkartoffeln in Deutschland hat begonnen. Und tatsächlich machen sie in diesem Jahr ihrem Namen alle Ehre. Denn die Knollen sind dank guter Witterungsverhältnisse etwa zwei Wochen früher erntereif als in den vergangenen Jahren. Im Öko-Anbau sind die Sorten Gloria, Solist, Anabelle und Anuschka bedeutende Frühkartoffel-Sorten. Je nach Region werden aber auch noch weitere Sorten angebaut. In Bayern etwa ist die Ditta mit rund 60 % marktführend, gefolgt von Belana, Agila, Prinzess, Sissi und Linda.

Kartoffeln stecken voller Energie und wichtiger Nährstoffe. Die Knolle enthält neben viel Vitamin C noch die Vitamine A, B1, B2, B6, C und E in nennenswerter Menge. Auch der Kaliumgehalt der Kartoffel ist beträchtlich. Bis zu einem Drittel der empfohlenen Tageszufuhr kann durch Kartoffeln gedeckt werden. Den Ruf als Dickmacher trägt die Kartoffel zu Unrecht, denn sie hat nur 70 kcal pro 100 g. Entscheidend ist jedoch eine fettreduzierte Zubereitung. Trotz des hohen Wasseranteils von rund 70% sättigt sie dennoch gut. Mehr Wissenswertes, eine Liste mit Kartoffelsorten sowie Rezepten bietet die  Kartoffelfibel der Marktgenossenschaft der Naturland Bauern.
Eine Liste mit Kartoffel-Direktvermarktern finden Sie  hier. Da jedoch nicht jeder von ihnen auch Frühkartoffeln anbietet, fragen Sie am besten nach Sissi, Anuschka und Co.

Landesprogramm „Erlebnisbauernhof": Minister Brunner zieht Bilanz auf Naturland Hof. Hilgertshausen – Erfolg durch Engagement: Auf dem Naturland Kunst- und Erlebnisbauernhof Ferlhof in Hilgertshausen (LK Dachau) können Kinder Öko-Landwirtschaft hautnah erfahren.

Weiterlesen...